Die Wärmeerzeugung für den Neubau der Wälderversicherung, erfolgt über eine Sole/Wasser Wärmepumpe. Die Energie für die Wärmepumpe wird aus 5 Tiefensonden aus dem Erdreich bezogen. Die Beheizung und Kühlung der Räume, erfolgt über eine Fußbodenheizkühlung. Diese „sanfte“ Gebäudetechnik bietet für den Nutzer höchsten Komfort.Die Kälteerzeugung zur Kühlung des Gebäudes erfolgt sehr sparsam direkt über die Energiesonden (free-cooling).
Die zentralen Lüftungsanlagen beinhaltet eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung.

mehr

Wälderversicherung; Andelsbuch

Bauherr Wälderversicherung; Andelsbuch
Baubeginn 2012
Bautyp Neubau
Standort Andelsbuch
Architekt ARGE Haller Jürgen und Dr. Arch. Peter Plattner
Energiebezugsfl. 997m²
Energiekennzahl 11 kWh/(m2a)
Heizlast 15,8 kW
Leistungen Energiekonzept; HKLS Leistungen
Auszeichnungen Vorarlberger Holzbaupreis
Projektleiter Thomas Hammerer
Foto: Albrecht I Schnabel
architektur, bauphysik, behaglichkeit, belüftung, beratung, betonkernkühlung, biomasse, dynamische gebäudesimulation, energiedesign, energieeffizienz, energiekonzept, energiekonzepte, energieplanung, energieverbrauch, eplus, e-plus, fussbodenkühlung, gebäudeklimakonzept, gebäudeklimakonzepte, gebäuderaumluftqualität, gebäuderaumlufttechnik, gebäudesimulation, haustechnik, haustechnikplanung, heizung, klimaengineering, klimahaus, klimasimulation, komfort, komfortlüftung, konzept, kosten, kühlung, management, messungen, minergie p, minergie standard, nachhaltigkeit, niedrigenergie, ökologie, passivhaus, passivhaustechnik, planung, planungsbegleitung, primärenergieverbrauch, prozessbegleitung, qualitätskontrolle, quality, raumklima, raumklimamessung, raumluftqualität, raumlüftung, schulbau, simulation, solarenergie, sonnenenergie, tageslicht, technik, technische gebäudeausrüstung, thermische simulation, umwelttechnik, warmwasserbereitung, wohnraumlüftung, dornbirn, egg, gmi, ingenieure, liechtenstein, teamgmi, vaduz, vorarlberg, wien, barbara rainer, bernd krauss, bernhard gasser, bernhard jürgens, dieter sonderegger, egon ebenberger, elisabeth brandstetter, heiko muschiolik, jörg faltenbach, kai lange, lars junghans, lukas vogel, michael berger, miroslava paukowitsch, petra schöflinger, samuel feuerstein, stephen kaltheier, thomas hammerer