Mit der Altbausanierung der Schule werden konsequent alle Maßnahmen ergriffen, um auch bei bestehenden Gebäuden eine bisher kaum erreichte Größenordnung von höchster Luftqualität, Komfort und Behaglichkeit bei gleichzeitig geringerem Energiebedarf zu erreichen.
Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Biomasse-Nahwärmeanlage.
Dezentrale Lüftungsgeräte mit hoher Wärmerückgewinnung sorgen in allen Schulklassen für ausgezeichnete Frischluftqualität.

mehr

Schule Bezau

Bauherr Gemeinde Bezau
Baubeginn 2006
Bautyp Altbau-Sanierung
Standort Bezau; Vorarlberg
Architekt DI Ralf Broger
Energiebezugsfl. 7590 m²
Energiekennzahl 27 kWh/(m²a)
Heizlast 200 kW
Leistungen Energie- u. Haustechnikplanung
Leist. Wärmeerz. 200 kW
Projektleiter Thomas Hammerer
Foto: Planungsteam E-Plus
architektur, bauphysik, behaglichkeit, belüftung, beratung, betonkernkühlung, biomasse, dynamische gebäudesimulation, energiedesign, energieeffizienz, energiekonzept, energiekonzepte, energieplanung, energieverbrauch, eplus, e-plus, fussbodenkühlung, gebäudeklimakonzept, gebäudeklimakonzepte, gebäuderaumluftqualität, gebäuderaumlufttechnik, gebäudesimulation, haustechnik, haustechnikplanung, heizung, klimaengineering, klimahaus, klimasimulation, komfort, komfortlüftung, konzept, kosten, kühlung, management, messungen, minergie p, minergie standard, nachhaltigkeit, niedrigenergie, ökologie, passivhaus, passivhaustechnik, planung, planungsbegleitung, primärenergieverbrauch, prozessbegleitung, qualitätskontrolle, quality, raumklima, raumklimamessung, raumluftqualität, raumlüftung, schulbau, simulation, solarenergie, sonnenenergie, tageslicht, technik, technische gebäudeausrüstung, thermische simulation, umwelttechnik, warmwasserbereitung, wohnraumlüftung, dornbirn, egg, gmi, ingenieure, liechtenstein, teamgmi, vaduz, vorarlberg, wien, barbara rainer, bernd krauss, bernhard gasser, bernhard jürgens, dieter sonderegger, egon ebenberger, elisabeth brandstetter, heiko muschiolik, jörg faltenbach, kai lange, lars junghans, lukas vogel, michael berger, miroslava paukowitsch, petra schöflinger, samuel feuerstein, stephen kaltheier, thomas hammerer