Das neue Illwerke Zentrum Montafon verfügt über fünf Geschosse, ein Untergeschoss und eine Nutzfläche von über 10.000 Quadratmetern. Das IZM ist eines der größten in Holzhybridbauweise errichteten Bürogebäude der Welt und stellt ein hervorragendes Beispiel für innovatives, energieeffizientes und ökonomisches Bauen dar.

Dieses Projekt überzeugt, weil es als so genanntes ‚Green Building‘ in Passivhausstandard alle Vorteile nachhaltiger Bauweise vereint.

mehr

Illwerke Zentrum Montafon

Bauherr Illwerke
Baubeginn 2011
Bautyp Passivhaus- Neubau
Standort Vandans
Architekt Herrmann Kaufmann ZT GmbH
Objekttyp Bürogebäude
Leistungen HKLS - Planung; Qualitätssicherung
Projektleiter DI Stephen Kaltheier
Bauleiter Ing. Johannes Kerber
Foto: Thomas Knapp
architektur, bauphysik, behaglichkeit, belüftung, beratung, betonkernkühlung, biomasse, dynamische gebäudesimulation, energiedesign, energieeffizienz, energiekonzept, energiekonzepte, energieplanung, energieverbrauch, eplus, e-plus, fussbodenkühlung, gebäudeklimakonzept, gebäudeklimakonzepte, gebäuderaumluftqualität, gebäuderaumlufttechnik, gebäudesimulation, haustechnik, haustechnikplanung, heizung, klimaengineering, klimahaus, klimasimulation, komfort, komfortlüftung, konzept, kosten, kühlung, management, messungen, minergie p, minergie standard, nachhaltigkeit, niedrigenergie, ökologie, passivhaus, passivhaustechnik, planung, planungsbegleitung, primärenergieverbrauch, prozessbegleitung, qualitätskontrolle, quality, raumklima, raumklimamessung, raumluftqualität, raumlüftung, schulbau, simulation, solarenergie, sonnenenergie, tageslicht, technik, technische gebäudeausrüstung, thermische simulation, umwelttechnik, warmwasserbereitung, wohnraumlüftung, dornbirn, egg, gmi, ingenieure, liechtenstein, teamgmi, vaduz, vorarlberg, wien, barbara rainer, bernd krauss, bernhard gasser, bernhard jürgens, dieter sonderegger, egon ebenberger, elisabeth brandstetter, heiko muschiolik, jörg faltenbach, kai lange, lars junghans, lukas vogel, michael berger, miroslava paukowitsch, petra schöflinger, samuel feuerstein, stephen kaltheier, thomas hammerer