Im Untergeschoss des neu errichteten Gemeindeamtes, wurde die Biomasse Heizzentrale errichtet, von der neben dem Gemeindeamt 7 weitere umliegende Gebäude über eine Nahwärme mit Heizenergie versorgt werden.

Pro Jahr ca. 570 Schüttraummeter Hackgut für die Wärmeerzeugung benötigt.

mehr

Biomasse Nahwärme Raggal

Bauherr Gemeinde Raggal
Baubeginn 2006
Standort Raggal; Vorarlberg
Architekt Johannes Kaufmann
Objekttyp Hackschnitzel-Feuerungsanlage mit Nahwärmenetz
Leistungen Projektierung/Ausführungsplanung
Leist. Wärmeerz. 300 kW
Wärmemenge 277.839 kWh
Netzlänge 306m
Netzkennzahl 908 kWh/(ma)
Projektleiter Thomas Hammerer
architektur, bauphysik, behaglichkeit, belüftung, beratung, betonkernkühlung, biomasse, dynamische gebäudesimulation, energiedesign, energieeffizienz, energiekonzept, energiekonzepte, energieplanung, energieverbrauch, eplus, e-plus, fussbodenkühlung, gebäudeklimakonzept, gebäudeklimakonzepte, gebäuderaumluftqualität, gebäuderaumlufttechnik, gebäudesimulation, haustechnik, haustechnikplanung, heizung, klimaengineering, klimahaus, klimasimulation, komfort, komfortlüftung, konzept, kosten, kühlung, management, messungen, minergie p, minergie standard, nachhaltigkeit, niedrigenergie, ökologie, passivhaus, passivhaustechnik, planung, planungsbegleitung, primärenergieverbrauch, prozessbegleitung, qualitätskontrolle, quality, raumklima, raumklimamessung, raumluftqualität, raumlüftung, schulbau, simulation, solarenergie, sonnenenergie, tageslicht, technik, technische gebäudeausrüstung, thermische simulation, umwelttechnik, warmwasserbereitung, wohnraumlüftung, dornbirn, egg, gmi, ingenieure, liechtenstein, teamgmi, vaduz, vorarlberg, wien, barbara rainer, bernd krauss, bernhard gasser, bernhard jürgens, dieter sonderegger, egon ebenberger, elisabeth brandstetter, heiko muschiolik, jörg faltenbach, kai lange, lars junghans, lukas vogel, michael berger, miroslava paukowitsch, petra schöflinger, samuel feuerstein, stephen kaltheier, thomas hammerer