KLIMAENGINEERING

Gewerkeübergreifende Sonderleistung. Umfasst den gesamten Themenbereich Systemstudien, Energiekosten und Qualitäten zu Energieeffizienz und Komfort. Beinhaltet eine ganzheitliche Gebäudeklimakonzeptentwicklung gemeinsam mit der Architektur und nach den Vorstellungen und Wünschen der Bauherren und Investoren.

Dynamische Gebäudesimulationen und Tageslichtsimulationen finden primär in komplexen Aufgabenstellungen ihre Anwendung.
Die Abwicklung erfolgt grundsätzlich gemeinsam mit unserem Partnerbüro teamgmi, Schaan, das auf 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet zurück blicken kann.

KLIMAENGINEERING
architektur, bauphysik, behaglichkeit, belüftung, beratung, betonkernkühlung, biomasse, dynamische gebäudesimulation, energiedesign, energieeffizienz, energiekonzept, energiekonzepte, energieplanung, energieverbrauch, eplus, e-plus, fussbodenkühlung, gebäudeklimakonzept, gebäudeklimakonzepte, gebäuderaumluftqualität, gebäuderaumlufttechnik, gebäudesimulation, haustechnik, haustechnikplanung, heizung, klimaengineering, klimahaus, klimasimulation, komfort, komfortlüftung, konzept, kosten, kühlung, management, messungen, minergie p, minergie standard, nachhaltigkeit, niedrigenergie, ökologie, passivhaus, passivhaustechnik, planung, planungsbegleitung, primärenergieverbrauch, prozessbegleitung, qualitätskontrolle, quality, raumklima, raumklimamessung, raumluftqualität, raumlüftung, schulbau, simulation, solarenergie, sonnenenergie, tageslicht, technik, technische gebäudeausrüstung, thermische simulation, umwelttechnik, warmwasserbereitung, wohnraumlüftung, dornbirn, egg, gmi, ingenieure, liechtenstein, teamgmi, vaduz, vorarlberg, wien, barbara rainer, bernd krauss, bernhard gasser, bernhard jürgens, dieter sonderegger, egon ebenberger, elisabeth brandstetter, heiko muschiolik, jörg faltenbach, kai lange, lars junghans, lukas vogel, michael berger, miroslava paukowitsch, petra schöflinger, samuel feuerstein, stephen kaltheier, thomas hammerer